Noch 12 Tage…

Langsam schlafen wir schlechter. Nachts um vier quatschen wir ohne Punkt und Komma. Aber nicht, weil wir realisieren, dass wir jetzt über 400 Tage Freiheit vor uns haben. Sondern weil einfach noch einiges zu tun ist. Das Gefühl, etwas Wichtiges vergessen zu haben, ist unser ständiger Begleiter. Internationaler Führerschein, Anruf beim Finanzamt, Verhandlungen mit der Krankenkasse, Impfungen, Visa, Ärger mit Qatar Airways, die aus unserem komfortablen Flug mit einer Stunde Aufenthalt in Doha sang- und klanglos einen mit 19-stündigen Aufenthalt machten, Aussortieren, Ausräumen, … Schön aber sind die vielen Abschiedsbesuche, die wir noch machen und bekommen. Eigentlich schade, dass man sich nicht öfter so viel Zeit füreinander nimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s