Sakura! Kirschblüte in Japan

Tagelang war es eiskalt, es regnete und ein schneidender Wind machte es richtig ungemütlich. Und dann in Kyoto kommt die Sonne endlich heraus und mit ihr die Kirschblüte! Ganze Alleen von weiß und rosa blühenden Bäumen lassen die Menschen vor Verzückung aufstöhnen. Tausende Fotos werden gemacht (auch von mir) und besonders glücklich scheinen die vielen jungen Frauen im geliehenen, quietschbunten Kimono zu sein. „Schaut her wie schön ich bin!“, scheinen sie mit stahlenden Augen zu sagen und sich vor den Blüten und Tempeln in Position zu bringen. Wir könnten stundenlang zuschauen.

Die Parks sind voll von ausgelassenen, picknickenden Menschen. Auch wir decken uns in Kobe mit Sushi, Tempura und gegrilltem Schweinefleisch ein. Im Park kommen wir nicht weit bevor uns eine fröhlich feiernde Gruppe älterer Herrschaften einlädt, sich dazu zu setzten. Die sonst eher zurückhaltenden Japaner scheinen wie verwandelt. Mit Googletranslater, Händen und Füßen verständigen wir uns und bekommen bergeweise Fleisch, Gemüse, Süßigkeiten und natürlich Wein, Bier und Schnapps. Jedesmal wenn der Wind die rosa Blütenblätter auf uns und das Essen regnen lässt, klatschen alle glücklich.

_1400985

Die Kirschblüte bedeutet nicht nur, dass die kalte Jahreszeit vorbei ist. Sondern auch dass das Schöne vergänglich und morgen vielleicht schon vorbei ist. Wenn also heute alles blüht, muss man heute feiern und nicht erst übermorgen wenn alles erledigt ist. Wie recht sie haben!

 

2 Kommentare zu „Sakura! Kirschblüte in Japan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s